Theilmann (2022)

in diesem land wird alles marschmusik / in dieser sprache wird letztlich alles unwahr / selbst das schweigen

Ein Wochenende im Frühjahr 1990. Bernhard Theilmann hat den Auftrag bekommen, einige seiner Gedichte für den Deutschlandfunk aufzunehmen. In diesen reflektiert er das Ende der DDR, sein Dasein als Drucker in der halb-legalen “Obergrabenpresse” und wagt einen Blick nach vorn. In den nächsten knapp 30 Jahren wird er in Dresden das Stadtmagazin SAX gründen, für journalistische Kontroversen sorgen und zusehen, wie das Elbflorenz mehr denn je zur Kulissenstadt wird. Er wird Asien und Südamerika bereisen, bei einem Computercrash all seine Gedichte der Neunziger Jahre verlieren und den langsamen Untergang der von ihm mitgegründeten Druckwerkstatt nicht verhindern können.

(Doku, Short, 20 min – post-production)

ETERNAL - Ein Film über Feuer (2024)

Der Sieg über die Dunkelheit, die Besiedlung der Zeit, der Beginn der komplexen Sprache und der Abschied aus dem Reich der Tiere – das Feuer machte die Menschen zu dem, was sie heute sind. Doch ist unsere Beziehung zu ihm ein faustischer Pakt?

ETERNAL ist der ultimative Film über das Feuer und soll das Publikum anregen, einen Schritt zurück zu treten und seine Beziehung zu dieser zeitlosen, ewigen Macht zu überdenken.

Doku, 120 min – in development